Kritiken

Bitte klicken Sie auf die  Überschrift oder das Bild um zum jeweiligen Artikel zu gelangen.

Die Physiker

"Dürrenmatt wäre nicht Dürrenmatt, wenn den Zuschauern angesichts seiner satirisch verpackten, tief pessimistischen Weltanschauung nicht immer wieder das Lachen im Hals stecken bliebe. Und Regisseur Eberhard Busch wäre nicht Eberhard Busch, wenn er sich in seiner Inszenierung nicht intensiv und tiefgründig mit der Kernfrage, welche Verantwortung Wissenschaftler für ihre Erfindungen tragen, beschäftigt hätte." (...)

Gretchen 89 ff.

"«Achtung! Hamlets Pferd äpfelt auch auf der Probebühne.» Der gut gemeinte Hinweis ist überflüssig. Nicht Shakespeares Drama um den dänischen Prinzen wird am Silvesterabend in Auerbachs Kellertheater einstudiert, sondern Goethes Faust. Genauer gesagt, die berühmte Kästchen-Szene, die in Lutz Hübners kabarettreifem Stück "Gretchen 89 ff" im Mittelpunkt steht." (...)

Furcht und Elend des dritten Reiches

"Beklemmend. Aufrüttelnd. Und erschreckend aktuell. So lässt sich kurz die Inszenierung von Bertolt Brechts «Furcht und Elend des Dritten Reichs» beschreiben, die am Freitagabend in Auerbachs Kellertheater in Staufen Premiere feierte." (...)